1. hORGENER-BADMINTON-NIGHT 2001

 

von Judith Ehinger

 

Nicht, dass wir gedacht hatten, die Badminton-Welt warte nur darauf, dass der BC Horgen jetzt auch noch zu einem Plauschturnier einlädt - aber mit sooo wenig Anmeldungen hatten wir nun doch nicht gerechnet. Da sagten wir uns halt: Dann machen wir's eben allein - klein, aber fein - und veranstalteten unsere eigene, clubinterne Badminton Night. Etwas zögerlich kamen die Leute aus dem warmen Sommerabend in die Halle - doch je tiefer die Sonne sank, desto spannender wurden die Matches. Anfänger und Fortgeschrittene kämpften um den Sieg, aber gegen Toni und Werner war kein (Hopfen-)Kraut gewachsen.

Was lernen wir daraus? - Man sollte es nie Werner überlassen, die Teams für ein Turnier zusammenzustellen.) Gegen Mitternacht pendelten die einen immer häufiger zwischen Kühlschrank, Spielfeld und Kuchen hin und her, während die anderen zur Geisterstunde erst richtig der Ehrgeiz packte und noch ein paar Late Night Matches gespielt wurden. (Martin kommt nächstes Jahr bestimmt wieder, um sich für die schmachvolle Niederlage gegen Andy zu revanchieren ...)

 

Peters Fazit zum Schluss: So eine Badminton Night könnte man eigentlich alle zwei Wochen vertragen. - Naja, wir warten mal noch ein paar Monate - und hoffen bei unserer zweiten Badminton Night auf rege Teilnahme auch von auswärtigen (Plausch-)Spielerinnen und -Spielern. Herzlichen Dank übrigens den Teams, die sich angemeldet hatten - nächstes Mal klappt's bestimmt!